5. Spieltag 2019/20

26. Januar 2020

Der erste Spieltag der Rückrunde für die Badminton-Teams der SG Ehningen / Gärtringen brachten am Wochenende unterschiedliche Ergebnisse.

In der Verbandsliga „Südwürttemberg“ konnte das Team von Mannschaftskapitän Patrick Singer einen ungefährdeten Heimsieg gegen den PSV Reutlingen erspielen. Mit einem 7:1 wurde die Mannschaft zurück zur Neckar-Alb geschickt.

Die einzelnen Begegnungen gingen ziemlich deutlich an die Gastgeber. Lediglich das zweite Herrendoppel mit Tobias Bernd und Marco Sturm musste im ersten Satz zittern und Tobias Bernd in seinem dritten Herreneinzel musste einen Satz abgeben. Den Ehrenpunkt für die Reutlinger schaffte Duong Phu im zweiten Herreneinzel.

Damit steht die erste Auswahl der Spielgemeinschaft nun auf dem zweiten Tabellenplatz und blickt optimistisch auf den nächsten Auswärts-Spieltag am 15. Februar.

Die zweite Mannschaft der SG Ehningen / Gärtringen musste in der Bezirksliga „Zollern“ dagegen eine bittere Heimniederlage hinnehmen. Trotz starkem Kampf musste sich das Team aus dem Gäu 3:5 gegen die zweite Mannschaft des PSV Reutlingen geschlagen geben. Vier Spiele gingen über drei Sätze – leider wurden alle davon verloren.

Erfreulich dagegen ist das 4:4 unentschieden der dritten Mannschaft gegen den TSV Neuhengstett. Wurde in der Hinrunde noch glatt mit 0:8 verloren, konnte durch kämpferischen Einsatz nun ein Punkt entführt werden.