3. Spieltag 2018/19

10. November 2018

Verbandsliga: Sehr gemischte Ergebnisse brachte der Spieltag für die Badminton-Teams der SG Ehningen / Gärtringen. In der schönsten Sporthalle Baden-Württembergs in Ehningen konnte die erste Mannschaft von Patrick Singer ein Unentschieden gegen die SG Ehingen / Laupheim und einen unerwarteten Sieg gegen die erste Mannschaft des VfL Sindelfingen einfahren.

In der Nachmittagsbegegnung gegen die Spielgemeinschaft aus Oberschwaben musste das eh schon geschwächte Team die Verletzung von Björn Heinrich hinnehmen. Während des ersten Doppels knickte er im dritten Satz um und so ging dieser Punkt dann an die Gäste. Durch diese Verletzung konnte Heinrich gar nicht in seiner Spezialdisziplin, dem gemischten Doppel antreten. Damit war schon der zweite Punkt verloren. Umso schöner war es dann, dass trotzdem ein Unentschieden erkämpft werden konnte. Frauke Dolvig trug mit Ihrem Sieg im Einzel und dem Damendoppel mit ihrer Partnerin Laura Gottwald maßgeblich dazu bei. Die weiteren Punkte erspielten Kapitän Singer im zweiten Herreneinzel und Edeljoker Thomas Gönner im dritten Herreneinzel.
Für die Abendpartie gegen die Nachbarn aus Sindelfingen sah es angesichts der Verletzung düster aus. Das erste Herrendoppel mit Daniel Dolvig und Patrick Singer musste über drei Sätze gehen; ebenso wie das Damendoppel mit Frauke Dolvig und Laura Gottwald. Beide Partien entschied die Spielgemeinschaft aus dem Gäu nach harten Kämpfen für sich. Dabei verletzte sich Daniel Dolvig leicht und konnte sein erstes Herreneinzel gar nicht antreten. Als es aber nun darauf ankam, konnten alle weiteren entscheidenden Partien gewonnen werden. Neben Gottwald im Dameneinzel konnten Frauke Dolvig mit Thomas Gönner im gemischten Doppel punkten und der Kapitän dann im zweiten Herreneinzel den Siegpunkt einfahren.
"Wir haben mit einer sehr starken Teamleistung 3 hart erkämpfte Punkte geholt. Die verletzungsbedingten Ausfälle von Dolvig und Heinrich haben uns immens geschwächt", fasste Patrick Singer den Spieltag zusammen.

Bezirksliga: Die zweite Mannschaft der SG Ehningen / Gärtringen schaffte in der Bezirksliga nach großem Kampf gegen den TSV Gormaringen ein 5:3 und konnte sich abends sehr deutlich mit 8:0 gegen die zweite Mannschaft des VfL Sindelfingen durchsetzen.

Kreisliga: Einen schwarzen Tag erwischte die dritte Mannschaft der SG in der Kreisliga, welche leider beide Partien verlor. Gegen den TSV Neuhengstett setzte es eine 0:8 Klatsche und gegen VfL Sindelfingen 3 gab es eine 2:6 Niederlage.