23. Kraichgau-Turnier in Bad Rappenau

7. April 2018

Getreu dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ entschlossen sich einige Mitspieler der Abteilung Badminton in diesem Jahr zum ersten Mal beim 23. Kraichgau-Turnier am 7. April in Bad Rappenau teilzunehmen.

Steffi, Marcel, Ramona, AlbanDer Morgen startete mit dem Mixed-Doppel, bei dem der TSV Gärtringen mit Unterstützung zweier „externer“ Mitspieler mit 4 Paarungen an den Start gehen konnte. Obwohl kein intensives Training zwischen den teils neu aufgestellten Paarungen stattfand, wurden hart umkämpfte Begegnungen gespielt. Ramona Gottwald und Marcel Zinser setzten sich am besten durch und erzielten den dritten Platz in der B-Klasse.

Laura, Frauke, TobiNach einem lang ausgedehnten Mixed-Spielfeld starteten mit drei Stunden Verspätung die Doppel-Begegnungen der verschiedenen Spielklassen. Auch hier war der TSV Gärtringen mit drei Doppel-Paarungen vertreten. Trotz einer nicht 100%ig ausgeheilten Zerrung von Laura Gottwald, konnten sie und Frauke Lanzl den ersten Platz in der S-Klasse erzielen. Ebenfalls erfolgreich war das Herren-B-Doppel mit Marcel Zinser und Alban Michler, das leider im letzten Spiel den dritten Platz hergeben musste und daher den ungeliebten vierten Platz ergatterte. Überraschenderweise besiegte das Damen-B-Doppel mit Ramona Gottwald und Stefanie Ferazzi im Finale die Herausforderer aus Bad Rappenau und landete auf dem ersten Platz.

Nach einem sehr langen Tag in der Sporthalle konnte das Team am Abend verletzungsfrei und recht erfolgreich wieder nach Hause fahren.