6. Spieltag

11. Februar 2017

2. MannschaftWürttembergliga: Die Badminton-Teams des TSV Gärtringen hatten am Wochenende Heimspiele und mussten leider ordentlich Prügel einstecken. Die erste Mannschaft konnte weder gegen die SG Schorndorf II noch gegen den SV Fellbach bestehen und musste beide Partien mit 2:6 abgeben.

Wegen einer Meniskusverletzung fehlt Daniel Dolvig die komplette Rückrunde. Glücklicherweise ist aber Rückkehrer Marco Sturm wieder dabei. Aber auch er konnte nicht verhindern, dass die Mannschaft auf dem letzten Platz der Württemberg-Liga gestrandet ist und sich sehr steigern muss, um nicht abzusteigen. Nach einem unglücklichen Start bei dem das Damendoppel und das erste Herrendoppel jeweils in zwei Sätzen verloren gingen, keimte nach einem Erfolg von Tobias Bernd und Marco Sturm im 2. Herrendoppel Hoffnung auf. Auch das Mixed um Frauke Lanzl und Björn Heinrich konnte gewonnen werden. Danach aber ging Spiel um Spiel gegen Schorndorf verloren. Im zweiten Spiel gegen Fellbach ging das Damendoppel kampflos an die Gärtringer. Besonders spannend wurde es dann im ersten Herrendoppel, welches sich zu einem wahren Krimi entwickelte. Leider war das bessere Ende wieder beim Gegner, der den dritten Satz mit 29:27 gewann. Im folgenden konnte lediglich das Mixed überzeugen und Lanzl / Heinrich gewannen auch ihre zweite Begegnung des Tages. Mannschaftsführer Patrick Singer haderte mit der Chancenverwertung besonders in der ersten Partie gegen Schorndorf, bei dem es viele knappe Sätze gab. „Da hätten wir die Chance auf Punkte gehabt, aber so wird es sehr schwer für uns!“, erklärte er nach dem Spieltag. Für das Team kommen jetzt noch vier Spiele, bei denen auf jeden Fall gepunktet werden muss.

Kreisliga: In der Kreisliga musste die zweite Mannschaft gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Ehningen ran und musste ebenfalls mit 2:6 Federn lassen. Danach gastierte dann die SV Böblingen III in der Theodor-Heuss-Halle und konnte in einem knappen Spiel mit 5:3 besiegt werden. Veteran Johannes Pertsch war der Spieler des Tages und konnte insgesamt drei seiner Spiele an diesem Tag gewinnen. Die dritte Mannschaft des TSV Gärtringen verlor beide Spiele: gegen Ehningen gab es ein 0:8 und gegen Böblingen ein 1:7. Den Ehrenpunkt rettete Michael Winter in seinem Einzel nach hartem Kampf.

Go to top