Aktuelles

Bericht Mitgliederversammlung 2017 des TSV Gärtringen 1921 e.V.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung am 24. März 2017 im TSV Treffpunkt lag dieses Jahr auf vielen Ehrungen, u.a. unserer im letzten Jahr erfolgreichen SportlerINNEN, die wir in den bisherigen Jahren immer im Rahmen der Sportabzeichenverleihung im November vorgenommen hatten.

U18 Faustballer

erfolgreiche Faustballer

Aus den Reihen der Faustball- und der Turnabteilung konnten erneut viele TSV Leistungsnadel überreicht werden. Für die Faustballabteilung war die Saison 2016/17 eine der bisher Erfolgreichsten seit ihrem Bestehen, da neben vielen Qualifikationsplatzierungen bei den Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften auch ein 5. Platz der U18 männlich bei der Deutschen Meisterschaft in der Feldrunde, ein hervorragender 3. Platz der U16 weiblich bei der Deutschen Meisterschaft in der Hallenrunde und ein 7. Platz bei der DM in der Feldrunde, als auch ein 2. Platz der U14 weiblich bei der DM in der Halle erreicht werden konnte. Neben vielen weiteren Erfolgen konnten die Herren auch den Aufstieg in die Schwabenliga verzeichnen und auch das Länderspiel der Nationalmannschaften von Deutschland und Brasilien im Juli wird noch vielen für lange Zeit in guter Erinnerung bleiben.

erfolgreiche TurnerBei unseren Turnern gab es ebenfalls sehr erfreuliche Leistungen zu vermelden. Die Turner beider Mannschaften der WTG Heckengäu, einer erst seit wenigen Jahren bestehenden Trainingsgemeinschaft der Turnabteilungen aus Gärtringen, Renningen und Leonberg konnten sich bei den Landesfinalwettkämpfen durchsetzen und beide in die nächsthöhere Bezirks-, bzw. Verbandsliga aufsteigen. Ebenso gab es viele erfolgreiche TurnerINNEN zu ehren, die beim Landesturnfest in Ulm die Fahnen des TSV hochhielten und gute Platzierungen bei den Wettkämpfen erzielen konnten.

Weiterlesen: Bericht Mitgliederversammlung 2017

Zwei ganz besondere Newcomer beim TSV Sportabzeichen

Sportabzeichen-Newcomer Helmut Hermann Zweigart (81) und Jutta Korb (73) Sportabzeichen-Newcomer Helmut Hermann Zweigart (81) und Jutta Korb (73) Genau 342 Sportler und Sportlerinnen waren es, die zuletzt beim TSV Gärtringen das Deutsche Sportabzeichen ablegten – und für eine neue Rekordzahl an Absolventen im größten Gärtringer Verein sorgten. Unter den vielen engagierten Olympioniken des Breitensports fielen zwei besonders auf: Die 73-jährige Gärtringerin Jutta Korb und der 81-jährige Deufringer Helmut Hermann Zweigart wagten sich erstmals an die Prüfungen – und dies mit Erfolg. Senioren-Power beim TSV ist angesagt.

„Mann bzw. Frau ist nie zu alt“, sagt Gisbert Faubel. Der Präsident des TSV Gärtringen ist stets mit Feuereifer bei der Sache, wenn es darum geht, neue Absolventen für das Sportabzeichen zu gewinnen. „Wir wollen irgendwann mal an erster Stelle im Kreis Böblingen stehen, mit der zuletzt erreichten Zahl sind wir bereits auf dem zweiten Platz angelangt“. Was auch an solchen Personen wie Jutta Korb und Helmut Zweigart liegt. Zwei doch schon etwas reifere Breitensportler, die im Frühsommer vergangenen Jahres primär dem Schwimmen als leidenschaftlichem Hobby nachgegangen sind – und sich nun ebenfalls zu den erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen zählen dürfen.

Weiterlesen: Zwei ganz besondere Newcomer beim TSV Sportabzeichen

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte in unserem Sportverein,

das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.
Ich wünsche daher allen Mitgliedern, Sportlern, Funktionären, Trainern und Übungsleitern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des TSV Gärtringen 1921 e.V.  ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017.
Mein herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.
Für die Weihnachtszeit wünsche ich Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2017 vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
 
Herzliche Grüße
Gisbert Faubel
Präsident
Im Namen des gesamten Präsidiums

TSV FREIZEITSPORT: Skiausfahrt der TSV Skigymnastik

Kühtai - 2020m - von der Unterkunft direkt auf die Piste – Pistenspaß jeden Tag!
Wir wohnen in der Dortmunder Hütte, direkt im Skigebiet.
2 Übernachtungen im Lager mit Halbpension inklusive 2 Tagesskipass und Busfahrt für nur 245,00 €
Termin: 17. März bis 19. März 2017
Abfahrt: 17.03.2017 um 16:00 Uhr am Rathaus Gärtringen
Weitere Informationen und Anmeldung per eMail bei Eike Bühler Tel. 07034-21393 oder E-Mail: eike.z(at)web.de
Anmeldeschluss ist der 31.01.2017

Nachlese der Show "Fotoalbum"

Schon um 9 Uhr trafen sich sämtliche Tänzerinnen und Trainerinnen von TanZeitLos in der Sindelfinger Stadthalle. Auf dem Programm stand nicht nur die Vorbereitung für die Show, auch eine Generalprobe beschäftigte die Mädels, bei der gleichzeitig auch Licht und Ton eingestellt wurde. Anschließend ging es noch ans Richten der Kostüme, ans Schminken, an Proben von einzelnen Aufstellungen und natürlich gab es auch ein leckeres Mittagessen.

Um 18.30h ging dann endgültig der Vorhang auf. Elisabeth Zangenfeind betrat zum Lied "Memories" die Bühne und blätterte als Judy in ihrem Fotoalbum. Zum Auftakt zeigte "Stardust" eine Choreographie von Tanja Gaiser zum Thema Geburt und Leben, sehr locker und ausdrucksstark vertanzt. Es folgen verschiedene Szenen vom erste Schultag, Arbeitsalltag und verschiedene Träume, die in die Pause nach einer Stunde einläuteten. Besonders viel Applaus gab es für Zoot Suit Riot, als gleich drei Gruppen Galaxy, Luna und Saturn in glitzernden Paillettenkleidern die Bühne eroberten. Sehr spitzig gestaltet war der erste Italienurlaub in den 60ern getanzt von der Gruppe Neptun. Für Aufsehen erregte die Szene Hochzeit, bei der die Hochzeitsgesellschaft durch den Saal defilierte. Das Publikum bedankte sich mit anhaltenden Applaus für eine sehr abwechslungreiche Show. Als Zugabe tanzten noch einmal alle Gruppen zum Lied "Happy" verschiedene Szenen ihrer Auftritte. Ein eindrucksvoller Abschluss eines ereignisreichen Abends.

Wir wollen uns bei allen Mitwirkenden bedanken, allen Tänzerinnen, allen Trainerinnen und Choreografinnen ein ganz herzliches Dankschön für euer Engagement. Elisabeth Zangenfeind für ihre Bereitschaft, die Rolle der Judy zu übernehmen. Allen Helfern vor und hinter der Bühne möchten wir Danke sagen, dass sie zum Gelingen der Show beitragen haben. Und natürlich auch Ihnen, liebes Publikum, vielen Dank für Ihr Kommen und Ihren Applaus.

Und hier erste Bilder - weitere folgen demnächst..

Weiterlesen: Nachlese der Show "Fotoalbum" - 07.12.16

Seite 2 von 5

Go to top