Aktuelles

Am Sonntag, den 17. November veranstaltete der TSV Gärtringen zum siebten Mal seine Ehrung der erfolgreichen Absolventen des Sportabzeichens, sowie die Sportlerehrung erfolgreicher aktiver SportlerINNEN.

Mit über 300 Personen war die Ludwig-Uhland-Halle sehr gut besucht. 2013 stand unter dem Motto 100 Jahre Deutsches Sportabzeichen. Aus diesem Anlass wurde vom DOSB der bisherige Anforderungskatalog systematisiert, überarbeitet und gestrafft, gekoppelt mit der Einführung von Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold. Nach anfänglicher Skepsis, ob dieses neue Konzept auch angenommen würde, konnte dank des Engagements des Prüferteams, bestehend aus Birgit Hagenlocher, Johanna Killinger, Helmut Hornikel und Helmut Schmidt nebst ihren Gattinnen Margot und Käthe mit 289 abgelegten Sportabzeichen mit deutlichem Abstand ein neuer Rekord aufgestellt werden.

TSV Faustballer in 'Wir in BB'

Wenn in Gärtringen die Fäuste fliegen

Go to top